Soft- & Hardware Thomas Benner
  Home    Impressum  
ANTENNA - Das Antennenprogramm zur Bestimmung des Antennentyp nach HCM Vereinbarung

Funk kennt keine Grenzen

Aussendungen von Funkstellen halten sich nicht an Staatsgrenzen und strahlen auch in Nachbarländer. Um ein sinnvolles Nebeneinander oder besser Miteinander sicherzustellen, gibt es eine Vereinbarung von 17 europäischen Staaten über die Koordinierung von Funkstellen in Grenzgebieten, die als HCM Vereinbarung  bekannt ist.

Häufig werden bei Funkstellen Richtantennen eingesetzt um z.B. die Strahlungsenergie einer Funkstelle auf das eigene Land zu begrenzen oder Störungen von andern Funkstellen auszuschließen.

Wie das Antennendiagramm solcher Richtantennen bei der Auslandskoordinierung kodiert wird, steht in der Anlage 6 der HCM Vereinbarung. Dort ist ziemlich kryptisch festgelegt, wie man aus dem realen Antennendiagramm eine Kodierung für den Koordinierungsvorgang erzeugt. Dieses Verfahren ist manuell nur unzureichend praktikabel. Um alle Möglichkeiten eines Betreibers einer Funkstelle voll auszunützen, ist das Antennenprogramm erforderlich.


Das Programm kann Antennendiagramme in elektronischer Form speichern. Dabei können die Daten manuell eingegeben werden oder aus Dateien gelesen werden. Alle großen Antennenhersteller wie z.B. Kathrein liefern ihre Antennendiagramme als Dateien. Das Programm kann alle bekannten Datenformate importieren. Das Programm kann aus diesen abgespeicherten Daten die am besten passende Kodierung  ermitteln. Wenn es mehrere Möglichkeiten der Kodierung gibt, werden alle angezeigt und es besteht die Möglichkeit, nach einem frei wählbaren Winkelbereich zu optimieren um z.B. eine andere Funkstelle bestmöglich zu schützen. Alle Diagramme, abgespeicherte Diagramme oder die Kodierungen können einzeln oder gemeinsam dargestellt werden.

Das Programm läuft auf Microsoft Windows® Plattformen.                                 (Microsoft Windows ist ein eingetragenen Warenzeichen der Firma Microsoft Corporation).

Prospekt Download

Als Service führen wir Berechnungen durch.

Beispiel



Soft- & Hardware Thomas Benner www.tbenner.de info@tbenner.de Stand: 15.09.2009